• Elektroberufe
  • Naturwissenschaften
  • Metallberufe
  • Kaufmännische Berufe

Elektroniker/-in für Betriebstechnik

Verantwortungsvolle Tätigkeit an elektrischen Anlagen

Als Elektroniker/-in für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren Sie elektrische Betriebs-, Produktions- und Verfahrensanlagen. Dazu gehören Schalt- und Steueranlagen über Anlagen der Energieversorgung bis zu Einrichtungen der Kommunikations- und Beleuchtungstechnik.

Sie arbeiten bevorzugt für Hersteller industrieller Prozesssteuerungseinrichtungen und Elektroinstallationsbetriebe. Ihr Hauptarbeitsfeld ist das Instandhalten und in Betrieb nehmen von Produktions- und Betriebsanlagen, beispielsweise bei Energieversorgern aber auch in der Industrie, auf Flughäfen oder in Krankenhäusern. Dabei arbeiten Sie abwechslungsreich in Werkstätten oder direkt beim Kunden vor Ort.

Ausbildungsinhalte

  • Mechanische und elektronische Grundausbildung
  • Fertigen, Montieren und Installieren von Baugruppen und Geräten
  • Zurichten, Verlegen und Anschließen von Leitungen
  • Messen von Gleich- und Wechselgrößen und nichtelektrischen Größen
  • Steuerprogramme erarbeiten und mit SPS und VPS realisieren
  • Inbetriebnahme, Ändern und Erweitern von elektrotechnischen Anlagen
  • Erkennen und Eingrenzen von Fehlern und Störungen

Voraussetzungen

Abitur oder guter Realschulabschluss mit besonderen Leistungen in den Fächern Physik und Mathematik.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre