Die Ausbilderinnen und Ausbilder in den Metall- und Elektrowerkstätten der AVO gGmbH, konnten am 28.05.2019 eine Delegation aus Changsha, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Hunan begrüßen.

Während des Aufenthaltes hatten die chinesischen Gäste die Möglichkeit, sich zu Fragen der Aus- und Weiterbildung in Deutschland zu informieren und insbesondere Ansätze guter Praxis und der Vermittlung von Fertigkeiten während der überbetrieblichen Ausbildung bei der AVO gGmbH kennenzulernen.

Nach einer einführenden Diskussionsrunde ist es während des Rundganges in der Ausbildungsstätte gelungen, am praktischen Beispiel, Aufgabenstellungen und Bewertungskriterien zu erläutern und damit Anregungen für zukünftige Kooperationsansätze zu liefern. Die Vertreter*innen der chinesischen Delegation arbeiten in Unternehmen des Werkzeug- und Formenbaus und sind engagiert, wenn es darum geht, eine Vision zur Etablierung einer eigenen Ausbildungsstätte in China umzusetzen. Die Geschäftsführung des Ausbildungsverbundes Olefinpartner gGmbH und der Vorsitzende des Verbandes der Werkzeug- und Formenbauunternehmen der Provinz Hunan haben sich darauf verständigt, weiterhin an dieser Kooperation zu arbeiten und in einen vertiefenden fachlichen Austausch zu treten.

China meets AVO