Als Chemikant oder Chemikantin steuerst und überwachst du Maschinen und Anlagen, mit denen chemische Erzeugnisse hergestellt, abgefüllt und verpackt werden können.
Dein Haupttätigkeitsgebiet befindet sich in der chemischen Industrie, z.B. bei Herstellern von Düngemitteln, Kunststoffen, Pflanzenschutz- und Desinfektionsmitteln, in Chemiefaserwerken oder Herstellern von Kosmetika.

Weitere Arbeitsfelder finden sich ebenfalls in der Farben- und Lackindustrie, in Raffinerien oder in der Pharmaindustrie. Dort bedienst du automatisierte Produktionsanlagen in den Werkhallen der Betriebe. Für die Qualitätsprüfungen analysierst du Ausgangs- und Endstoffe am Laborarbeitsplatz.


Ausbildungsinhalte

  • Umgehen mit Arbeitsstoffen
  • Durchführen verfahrenstechnischer Arbeiten
  • Herstellen und Aufbereiten von Produkten
  • Messen und Regeln von Produktionsprozessen
  • Durchführen von Maßnahmen zur Qualitätssicherung
  • Warten von Apparaten und Anlagen
  • Durchführen präparativer Arbeiten

Voraussetzungen

Realschulabschluss mit besonderen Leistungen in den Fächern Chemie und Mathematik.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre