Als Produktionsfachkraft Chemie bedienst, kontrollierst und wartest Du hochmoderne Produktionsmaschinen für chemietechnische Produktions- und Verarbeitungsprozesse, die man zur Herstellung von chemischen Stoffen für Lebensmittel und Pharmaprodukten benötigt.

Dein Tätigkeitsfeld als Produktionsfachkraft Chemie befindet sich in Unternehmen der chemischen Industrie, in Betrieben der pharmazeutischen Industrie sowie bei der Herstellung von Farben und Lacken.

Ausbildungsdauer: 2 Jahre


Inhalte Berufsausbildung Produktionsfachkraft Chemie

  • Herstellen von chemischen Erzeugnissen und Produkten
  • Planen und Steuern von Prozess-, Betriebs- und Arbeitsabläufen
  • Bedienung der Anlagen für Produktions- und Verarbeitungsprozesse
  • Umgang mit Arbeitsstoffen – Durchführen installationstechnischer Arbeiten
  • Optimieren von Produktionsabläufen
  • Betreiben von Produktionsanlagen
  • Durchführen von Maßnahmen zur Qualitätssicherung


Voraussetzungen Ausbildung als Produktionsfachkraft Chemie

  • Hauptschulabschluss oder
  • Realschulabschluss